Wie man seinem Shopping Center einen Boost mit Family Entertainment geben kann - das lernst Du in unserem Workshop! Focus liegt auf 360° Entertainment für alle Altersklassen und Targetgroups.

Innovation as a sledgehammer, analytics for the finishing touches.

Praxis basiertes Coaching und Training für Führungskräfte. 
Family Entertainment analysieren
, strukturieren, entwickeln, realisieren. 

25. bis 28. November 2024 in

Marrakech


Übersicht zum Workshop

Warum Marrakech?

Insides

Coach und Trainer

Programmübersicht

Unterkunft in Marrakech

Kosten


In Marrakech, you can feel the pulse of Africa, the tradition of trade, the magic of the Orient and the entrepreneurial spirit of the future.

In Marrakech, you can feel the pulse of Africa, the tradition of trade, the magic of the Orient and the entrepreneurial spirit of the future.

Insides

Shopping Center sind ein fester Bestandteil der modernen Einkaufskultur und bedürfen eines beständigen Wandels. Der Erfolg von morgen liegt heute mehr denn je in der Kombination von Einkaufserlebnissen und einmaligen Unterhaltungsangeboten.

Für die notwendigen Transformation spielen soziale, ökonomische, ökologische und kulturelle Aspekte eine entscheidende Rolle. Das Management muss nicht nur Altes Neu denken. Es gilt mit ungewöhnliche Ideen neue Anreize zu schaffen. Der Mut zu neuen konzeptionellen Ansätze wird am Ende von den Kunden belohnt.

In einer gesättigten Konsumlandschaft werden beständig neue Ideen benötigt. Der wachsende Druck des Online-Handels zwingt zu einem strukturierten Umdenken. KI wird die Zukunft verändern, mit Sicherheit auch den Online-Handel. Das SC als Ort für reale Erlebnisse zu etablieren, bedeutet, den Marktplatz der Zukunft zu gestalten.

Die notwendigen individuellen Lösungen erfordern vom Management ein hohes Maß an interdisziplinärem Wissen. Übergreifende Verknüpfungen spielen dabei eine wichtige Rolle. Das Team erwartet eine klare Vision vom Management. Dieses Visionen gilt es fortlaufend anzupassen und zu verbessern.

Family Entertainment - Zoom In mit unserem Workshop

Das Team mit seinen Insides bildet den Pool für die notwendige Kreativität. Grundlage dafür ist das analytische Verständnis im Management. Parallel die Bereitschaft für Neues. Den Mut um den Ist-Zustand zu durchbrechen. Die notwendige Analytik sowie das Gespür für neue Trends sind Eigenschaften, die im Kurs erlernt und weiter entwickelt werden.

Um herauszufinden, was auf dem eigenen Markt und das eigene Shopping Center übertragen werden kann, haben wir basierend auf unserer langjährigen Erfahrung dieses spezielle Workshop-Angebot entwickelt.

Was kann auf den eigenen Markt und das eigene SC übertragen werden? Wie sind die zukünftigen Abläufe? Welche Skills benötigt das Personal? Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung im Analysieren, Entwickeln und Implementieren von neuen Ideen haben wir die im Workshop angeboten Themen entwickelt.

Das Coaching richtet sich dabei an Führungskräfte im Detailhandel sowie in der Standortentwicklung. Jeder, der vor den herausfordernden Fragen der Integration von Family Entertainment im SC steht. In unserem Kurs wird er nicht nur neuen Ideen finden sondern auch Techniken zur Analyse, Verbesserung und Integration.

Wir trainieren die Fokussierung auf die Schaffung von spannenden Orten, auf Zielgruppen angepasste Unterhaltung und individuelle Erlebnisse mit Sog-Wirkung. Wir trainieren die Teilnehmer am Beispiel von verschiedenen Flächen, diesen nicht nur die Dimensionen Raum, sondern auch die Dimension Erlebnis zu gegeben.

Inspiring Marracech - die Medina als Traumwelt zwischen Ostern und Morgen.
Inspiring Marracech - die Medina ist wohl eines der ältesten Shopping Center der Welt!

Ein Wort zu Ortswahl für unseren Workshop: Afrika als aufstrebender Kontinent überrascht viele Besucher mit seinem neuen Selbstbewusstsein. Wesentliche Wachstumsmärkte der Zukunft liegen in Afrika. Marrakech selbst wird als einer der Top-Wachstumsmärkte in Afrika gerankt. Das Besucheraufkommen innerhalb der Stadt wird in den nächsten Jahren von 6 Millionen auf 12 Millionen steigen.

Historie und Erlebnis sind das Fundament der zielstrebigen Entwicklung. Daher umfasst das Training nicht nur Workshops im Hotel. Hautnah tauchen wir in eines der größten SC der Welt ein, die Medina. Das Coaching führt mitten in die Kultur des Handels, der orientalischen Erlebnisse.

Als parallele Erlebnisebene besuchen wir die Neustadt – spüren die Stärke der contemporary Vibes. Inszenierte moderne und luxuriöse Einkaufszentren, Boutiquen und eine vielfältigen Restaurantszene. Übrig bleibt eine Divergenz aus Erlebnissen als persönlicher Pool für Stories. Inspirierende Direkterlebnisse – analytisch aufbereitet als Grundlage für die Transformation in das eigenen SC.


Don’t click on Play!


Coach und Trainer:

Jan Keller, Dipl.-Ing., Jahrgang 1969, begann in den frühen 1990er Jahren mit der Entwicklung von Konzepten und Themenentwürfen für Zoos und Tiergehege.

Er war 12 Jahre lang Leiter der Produkt- und Projektentwicklung im Europa-Park in Rust.

Seine Projekte umfassten die Planung und Entwicklung von Achterbahnen, Themenbereichen mit einer Vielzahl von Einkaufs- und Gastronomieangeboten, thematisierten Hotelneubauten, einem 4D-Kino, Veranstaltungsräumen und vielem mehr.

Dabei gewann die Zusammenarbeit mit Partnern aus verschiedenen Wirtschaftsbereichen zunehmend an Bedeutung.

Jan Keller als kreativer Weltenbummler ist immer bereit sich selbst schmunzeln zu reflektieren

Seit 2010 betreut er mit seinem eigenen Unternehmen nationale und internationale Projekte. Beispiele hierfür sind die Beteiligung am Wiederaufbau des World Trade Centers in New York, die Entwicklung und Gestaltung der Neupositionierung des Shopping Centers Stücki in Basel sowie die umfassende Entwicklung und Realisierung des Flagship-Stores der Jungfraubahnen in Interlaken.

Während der COVID-Zeit gründete er das digitale Start-up Digital Drylayout – DDL® für die Steinindustrie und positionierte es erfolgreich in ersten Großprojekten in den USA. Derzeit unterstützt er neben einer Vielzahl von Entwicklungsanfragen als Berater die Lasa Marmo SRL bei der Teamentwicklung und einer vollständigen digitalen Neupositionierung in der Natursteinbranche.

Neben seinen Reisen in die USA bereist er seit 2016 vermehrt Marrakech und hat dort ein Netzwerk von Handwerkern aufgebaut sowie Insiderwissen erlangt. Er verbringt heute durchschnittlich 2 Monate pro Jahr beruflich in Marrakech und ist immer auf der Suche nach neuen Inspirationen.

Blick über Marrakech auf den Jemaa El Fna ud die Dächer der Verkaufsstände, im Hintergrund ist der verschneite Hohe Atlas zu sehen

„Marrakech ist für mich ein Schmelztiegel aus afrikanischen, europäischen und orientalischen Einflüssen. Es ist beeindruckend, mit welcher Geschwindigkeit hier neue Ideen umgesetzt werden!
Kein Ort inspiriert mich so sehr wie Marrakech!“

Das Programm:

Montag, 25.11.2024: 

Anreise (beste Flugverbindung z.B. ab Zürich, Basel und Frankfurt )

  • Individuelle Abholung vom Airport
  • Unterkunft im Riad Selouane innerhalb der Medina

Begrüßung im Riad

20:00 Start mit Kennenlernen

  • Austausch der persönlichen Interessen 
  • Unlash der Erwartungen an den Workshop

20:30 Abendessen: Welcome to Morroco!

  • Serviert wird traditionelle marokkanische Küche auf der Dachterrasse mit Blick auf die Altstadt
  • im Anschluss folgt ein Rundgang durch die Altstadt mit Besuch einer fancy In-Location

Dienstag, 26.11.2024:

8:30 gemeinsames Frühstück

9:30 – 13:30 Workshop 1 – „Entertainment booster – quarter the story“

Quarter the Story Workshop Cover: warum nicht die 4 simplen Elemente für den Entertainment Boost schon gezielt in der Story mit einarbeiten?
  • 1/4 Storytelling – die professionelle Stimulation der Gedanken und Erwartungen
  • 1/4 Sinne – die Sinne als Baukasten für eine perfekte 3D-Inszenierung nutzen
  • 1/4 Actio = Reactio – aus Actio plus Erfahrung erfahrene Reactio machen 
  • 1/4 Reflex – vorbestimmte Reaktionen basierend auf realen Erlebnissen erzeugen
  • Zusätzliche Inhalte zum Auswählen durch die Teilnehmer: 
    • Mind Boost – Historischer Kontext, Wandel und Innovation als Nährboden für das Entertainment
    • QM+5 (Fläche hoch Fünf) – Die Überführung von Stories in eine Raumlösung
    • Analytik – Wie stark ist meine Story?
    • Integration – Und wie beginnt die Umsetzung?

12:30 – 18:00 Workshop 2 – „Gestern, heute… und was gibt es morgen?

Street Food ist immer eine Bereicherung - auch im Shopping Center

  • Street-Food – eine verkannte Komponente beim Inszenieren
  • während einer Führung durch die Medina schärfen wir den Blick auf Historie, Kulturen, Kundenerlebnis
  • Live erleben: Shops, Workplaces, Food, Entertainment, Edutainment – vielfältig und doch verbunden
  • Faktencheck zum eigenen Sinnesbaukasten 
  • Personal – Reaktion aus den Tiefen unseres Bewusstseins

18:00 – 20:00 Workshop 3 – „Tradition – the never ending story

Das Ritual des Hamam ist Jahrhunderte alt und bewegt Geist, Körper und Seele damals wie heute. Ankommen, meditieren und vom Alltag los lassen - ist wahrscheinlich die einfachste Beschreibung für den Besuch in einem orientalischen Hamam. Tradition als never ending story.
  • Mind Wash – Besuch in einem Spa 
  • Relaxation – Tradition trifft auf Entspannung 
  • Treatment – Fokus auf Wellbeeing
  • Sinnes-Entertainment – a memory hook!

20:30 Abendessen: Let us make you dream! 

  • Ein Ausflug in die Show und Entertainment Szene der Altstadt
  • Erlebnisse inklusive Abendessen  
  • Sinnesreise – als Kombinationen aus Essen und Erlebnis

22:30 Besuch des Jemaa El Fna 

  • Historie – der weltberühmte Platz steht auf der Liste der immateriellen Kulturgüter der Unesco
  • Kultur – Einblick in die nächtliche Kulturlandschaft der Metropole
  • Stories – „urban & traditional entertainment“ als Grundlage für neue Ideen 

Für unsere Stories und Ideen haben wir ein Motto:

Enterainment ist Storytelling. Und Stories schreibt nicht nur das Leben sondern unsere Imagination. Und genau diese ist grenzenlos.

Mittwoch, 27.11.2024: 

8:30 gemeinsames Frühstück

9:30 – 10:30 Workshop 4 – „Tell your Story

  • Auswertung der Erlebnisse des Vortages
  • Analyse zu eigenen SC-Zielgruppen
    • Was sind die Basics des Erlebten?
    • Wer ist affin und warum?
    • Wie gelingt es diese zu übertragen?
  • Ist-Situation in europäischen Shopping-Centern 
  • Zusammentragen von Ideen als Tischvorlage

10:30 -12:00 Impulsvortrag: “Ego(ist)!”

Cover zum Vortrag EGO(IST) - Analyse zum Ego der Zielgruppen und wie sich dieses Ego im Beriech Entertainment gezielt nutzen lässt.

Ein professioneller Blick auf verschiedene Zielgruppen, was motiviert diese, was löst neues Interesse aus und warum?

  • Teil 1 – EGO: emphatisch, glamourös, originell
    • analytischer Blick auf Zielgruppen und deren E.G.O.
    • Erlebnis-Korrelationen in Bezug auf Wertschöpfung 
  • Teil 2 – (IST)!: identisch, sehenswert, total toll!!!!!!!
    • Erkennen und Bewerten von Erlebnishorizonten in den Zielgruppen, basierend auf dem emotionalen Storytelling
    • Grundlagen der Auswertung – gleiche Stories, aber unterschiedliche Blickwinkel und Monetarisierung

12:30 -16:30 Workshop 5 – „Made in Africa – Contemporary Surprise“

Made in Afrika - bis heute noch kein gefestigter Begriff. Aber was wird morgen sein?
  • Besuch Carre Eden/Shopping Center in der Neustadt 
  • Let’s enjoy an old story – Mittagessen in historischer Post Station 
  • Option 1 – Luxury “M Avenue”  – die Destination für Shopping und Life Style im High End Segment 
    • Besichtigung des Komplexes mit Schönheitsklinik, Hotel, Entertainment und Business 
    • Führung vom Management mit Blick hinter die Fassaden
  • Option 2 – Brand New MOROCCO MALL OF MARAKECH – die neue Destination für Shopping- Enthusiasten 
    • Auf 130.000 Quadratmeter atemberaubende Architektur erleben
    • Eine Mischung aus Spaziergang, Erlebnis und Shopping
    • Analyse der baulich-räumlichen Strukturen
    • gemeinsame Ableitung von „Wow, Good, Medium and Bad“

16:30 – 23:00 Ortswechsel „Silent Reflections“

Kamele laufen lautlos durch die Agafay Wüste während die Sone versinkt.
  • nach den Eindrücken des Tages jetzt eine maximale Reduktion der Umwelt auf Sand und Steine
  • Abendessen in der Felswüste Agafay
  • Zeit für die Reflexion der Frage: Wieviel Inszenierung braucht das Erlebnis?
  • am Lagerfeuer besprechen wir die heutigen Erlebnisse 
  • die Rückkehr in das Riad Selouane erfolgt gegen 23:00

Donnerstag, 28.11.2024:

8:00 Tee oder Kaffee zum Munter werden

8:30 – 9:30 Workshop 6 – „1001 Geschichten“

  • Träumen ausdrücklich erlaubt
  • Traumauftrag an Agenturen unter dem Focus von:
    • Was sind die Träume der Kunden?
    • Der Traum als Erlebniswunsch?
    • Der Wunsch nach Träumen?
  • Wie werden im SC diese Erkenntnisse in das Entertainment übertragen?

10:00 – 11:30 Frühstück im Dar El Bacha Coffee House

Perfekt inszeniertes Entertainment - als Kaffee Kultur - ein Erlebnis welches lange in Erinnerung bleiben wird. World best coffee - promise!

Sie bezeichnen sich als Maître du Moka, absolut zurecht wie wir finden.

  • das Dar El Bacha Coffee House zelebriert Kaffee-Genuss auf höchstem Welt-Niveau
  • es ist ein Must-See mit Inspirationsgarantie 
  • Genuss und Ideen treffen in einem geschmackvollem Ambiente mit hohem Serviceniveau zusammen
  • Wir nutzen die Zeit in diesem inszenierten Genuss-Tempel, um uns den Antworten auf folgende Fragestellung zu nähern: Wie kann inszenierte Limitierung die Wertschöpfung erhöhen? 

12:00 – 14:00 Gang durch die Medina 

Wiederholungsbesucher heisst zufriedene Gäste. aber wann und warum kommen Gäste ein zweites oder drittes Mal? Fragen die wir in unserem Workshop behandeln. Life is Simple - auch wenn wir es oft nicht direkt verstehen...
  • Geschichten ein zweites Mal erleben
  • Wertsteigerung oder vertane Zeit 
  • Analytischer Blick – das geschärfte Erleben 
  • Lohnt sich der Wiederholungsbesuch und warum?

14:00 – 15:00 Zusammenfassung des Workshops

Im Anschluss gibt es einen kleinen Snack im Riad Selouane, bei dem wir noch einmal die Erwartungen an den Workshop durchgehen und vergleichen, was davon alles erfüllt wurde.

Anschließend dann die Verabschiedung und der Transfer zum Flughafen.

Die Verabschiedung und der Transfer zum Flughafen erfolgen je nach Flugplan. Es empfiehlt sich spätesten 2,5 Stunden vor Abflug das Riad zu verlassen. Das Team vom Riad Selouane koordiniert den Chauffeur sowie die Abfahrtszeit anhand der Abflugdaten.

Marrakech ist über viele Fluglinien zu erreichen - ab Zürich ist die Swiss die beste Wahl.

Für den Rückflug besteht eine sehr gute Verbindung zum Beispiel um 19:25 Uhr nach Basel.

Gleiches gilt für Flüge nach Zürich oder Frankfurt.

Sollten die persönliche Flugverbindungen zeitlich abweichen, so nehmen wir individuell Rücksicht und passen die Transfers an. Jeder Teilnehmer wird zu seinem Transfer begleitet.

Eine individuelle Verlängerung des Aufenthaltes im Riad Selouane ist möglich – Sprechen Sie uns an.


Die Unterkunft in Marrakech:

Das Riad Selouane direkt an Dar El Bacha ist ein kleine Boutique Hotel mit 6 charmanten Zimmer. Obwohl die Medina quasi vor der Haustüre beginnt ist es ein wunderbar ruhiger Ort mit viel Gemütlichkeit.

Das Riad Selouane ist ein Top-Riad in bester Lage der Altstadt von Marrakech unter deutscher Leitung. Liebe zum Detail bestimmt den Flair.

Die Lage am Dar El Bacha macht das Riad Selouane zum idealen Ausgangspunkt für Besuche in der Medina und der Neustadt.

Inmitten des Trubels der Medina und dem geschäftigen Treiben der Souks bietet der Innenhof und die Dachterrasse des Riads eine Oase der Ruhe.

Die 6 geräumigen Zimmer sind individuell thematisiert, haben ihre eigene Themen-Geschichte, die sich bis in das jeweilige Badezimmer zieht.

Die hoch aufragende Palme im Innenhof spiegelt sich im türkisen Wasser des Pools, während ihre langen Palmenwedel für angenehmen Schatten sorgen.


Die Luft ist erfüllt mit orientalischen Düften. Die Küche im Riad Selouane verspricht traditionelle Gerichte auf dem Geschmacksniveau für absolute Genießer. In der Küche wird arabisch gesprochen. Das Lache der Frauen ist immer wieder zu hören.

Das Riad Selouane direkt an Dar El Bacha ist der Zeit entrückt. Obwohl die Medina quasi vor der Haustüre beginnt ist es ein wunderbar ruhiger Ort mit viel Gemütlichkeit. Ein Pool im Innenhof, dazu viele Pflanzen und traditionelle Sitzgelegenheiten.

Im Riad gilt das Motto: Kochen kommt vom Herzen – und damit es dem Herz gut geht, muss viel gelacht werde. Nur so gelingt ein gutes Essen.

Das Abendessen wird im Schein der Kerzen im Berberzelt auf der Dachterrasse serviert – Theming vom Feinste. In dieser Atmosphäre bestechen die traditionellen Gerichte den Gaumen mit starken Aromen und lassen den Auftakt zum Workshop zu etwas Besonderem werden.


Wenn Historie und Baukunst zu einem Hotspot verschmelzen ist Storytelling nicht weit weg. Das Alte maurische Tor wird am Abend verschlossen um die Waren der Händler wegzuschließen.

Teilnehmerzahl:

Die Anzahl der Teilnehmer für den Workshop ist auf minimal 2 und maximal 5 Personen begrenzt. Bei Fragen oder für eine verbindliche Anmeldung erbitten wir eine Mail an: jan.keller@online.de.

Anmeldeschluss ist der 31. September 2024.

Kosten:

Der Workshop kostet 3.185,- € pro Person. Für eine Gruppenbuchung bieten wir einen Rabatt an.

Im Preis enthalten sind alle notwendigen und zuvor erwähnten Leistungen:

• Transfer vom und zum Airport in Marrakech

• Übernachtung im Themenzimmer (Nutzung als Einzelzimmer) im Riad Selouane

• Frühstück inklusive dem Besuch des Bacha Coffee House

• Kosten für Streetfood innerhalb der Workshops

• alle Mittagessen inklusive der Getränke

• Abendessen und Softdrinks im Riad, in der Medina sowie in der Wüste

• Aufenthalt im traditionellen Spa

• Alle Transfers 

• Kurtaxe

Kosten für Flug und Anreise zum Start-Flughafen sind nicht in unserer Leistung enthalten und müssen von jedem Teilnehmer selbst arrangiert werden.

Bei der verbindlichen Anmeldung ist eine Anzahlung von 500,- € fällig, die im Falle einer Stornierung verfällt.

Sunset at Marrakech - eine Stadt die alle Besucher mit vielen Geschichten für sich ein nimmt und die viele good memories in den Gedanken zurück behalten lässt.